Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
19. Mai 2010 3 19 /05 /Mai /2010 21:26

Das Siegerteam des diesjährigen Himmelfahrtsturnier  An der Schönen Aussicht: "Siedlung Schöne Aussicht"

 

Himmelfahrt 2010 9

Diesen Post teilen
Repost0
7. Mai 2010 5 07 /05 /Mai /2010 13:53
Diesen Post teilen
Repost0
7. Mai 2010 5 07 /05 /Mai /2010 00:21

Nicht viel los zur Zeit...

Nächste Woche Urlaub :-)

 

Trotzdem noch was lüstiges auf dem Weg ins WE. Eigentlich das Beste was ich seid langem gesehen habe: Kurt Krömer

 

Diesen Post teilen
Repost0
22. April 2010 4 22 /04 /April /2010 21:17

Es ist Donnerstag Abend, das Wochenende steht vor der Tür. Beim HSV steht es noch 0:0 gegen Fulham. Heute war "Earth Day" zu deutsch "Tag der Erde". Hat's jemand gemerkt? Wohl eher nicht. Eine Aktion zum Schutz unserer Umwelt. Aha. Vielleicht hätte man mal für einen Tag alle Flughäfen schließen und alle Flüge streichen sollen... Nur so ne Idee...Übrigens erreichte die Bundesregierung in Berlin am Montag eine anonyme E-Mail mit folgendem Inhalt: "Bitte hinterlegen sie im Papierkorb neben der Isländischen Botschaft 30.000.000.000€ und wir schalten den Vulkan ab." ...Man weiß ja von Ländern im Norden Europas, die von der Finanzkrise schwer mitgenommen wurden, aber das die es jetzt so versuchen... Naja, wie gesehen hat man sich dann wohl nicht darauf eingelassen und hat die Sache ausgesessen. Man hat den Earth Day sozusagen vorgezogen.

Ansonsten: Donnerstag letzte Woche bin ich pünklich kurz vor der Schließung des Frankfurter Flughafens gelandet. Perfektes Timing. Ich hatte genug von Japan, die Kirschblüte in Reichenbach wollte ich denn auch nicht verpassen. Was, habt ihr nicht mitbekommen. Schaut mal hier. Da wird bestimmt jemand vor Neid erblassen bei diesen Bildern! (Einen schönen Gruß an Frau C.W. aus R.)

Und was ich euch zum Wochenende noch mit auf den Weg geben muss, seht ihr im folgenden Video. Eine kleine Schilderung meines Zweitwohnsitzes Siegen. Schon mal was von Siegen gehört?: Was ist schlimmer als verlieren? Siegen! Viel Spass und schönes Wochenende!

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
10. April 2010 6 10 /04 /April /2010 01:32

Dieses Video soll erstmal das Hauptproblem zeigen, welches die Japaner haben: Sie haben zu kleine Züge und zu schwächliches Personal welches die Züge stopft.

 

Alles was man sonst noch wissen muss über Japan läßt sich in einem Satz zusammenfassen: 

 

Japan ist bekannt für Anime, verstopfte U-Bahnen (hatten wir schon), kleine Menschen, hässliche Autos, überzählige Getränke-Automaten an jeder Ecke, Sakura, Sake, Reis, Kitsch, Kitsch, verdammt viel Kitsch, Feng-shui, Fuji-san (höchster Berg, übersetzt: Herr Fuji), Kois (Karpfen, bunt, schwimmfähig), Pachinko (Spielhallen mit Slot-Machinen, Einarnmige Banditen), Ramen, Toyota (Fortbewegungsmittel mit vier Rädern, nicht schwimmfähig), Frühsport auf Arbeit, Akita (Bluthund), Tempel (viele Tempel, kennste einen kennste alle, vergleiche auch: Kirche), unleserliche Schrift, beheizte WC-Sitze, Schulmädchen in Uniform.

 

Eine Begriffe werden jetzt im Anschluss nochmals bildhaft-kongret erklärt.

 

Japan 52 (Large)

Sakura - Kirschblüte, einzigartig und nur in Japan so schön wie in Japan

Japan 55 (Large)

Feng-shui - die größte Erfindung der Japaner

Japan 32 (Large)

Turnvater Friedrich Ludwig Jahn hätte seine helle Freude

Japan 50 (Large)

Hässliche kleine Autos - keiner will sie haben. (Die Perspektive täuscht hier ein wenig. In Wahrheit passen in ein solches "Auto" nur zwei Ferrero Küsschen rein, eins vorn eins hinten.)

Japan 41 (Large)

Einsamer Getränke-Automat in Tsuruga. Mit kalten und heißen Getränken 24/7. Tritt sonst auch in Gruppen bis zu fünf verschiedenen Exemplaren auf. Population wird geschätzt auf ca. 6 Millionen (einer auf 20 Samurai). Wers nicht glaubt, hier: http://www.japan-link.de/ll/ll_leute_automaten.shtml

  Japan 59

Handy auf Japanisch - Mit dem Thema Handy könnte man wohl eine eigene Web Site füllen. Und mit dem Thema Kitsch noch drei.

Japan 60

Mädels, damit ihr wisst was im Sommer der Trend ist...

Japan 28 (Large)Samurai wartet auf Ramen (Nudelsuppe) 

 

Diesen Post teilen
Repost0
2. April 2010 5 02 /04 /April /2010 18:02
Viele Grüße zu Ostern aus Japan!!! Laßt euch den Hasenbraten schmecken...

 

Bis bald in Deutschland!!!

Diesen Post teilen
Repost0
29. März 2010 1 29 /03 /März /2010 10:35

Soeben erreichte mich eine E-Mail aus dem Bundesverkehrsministerium mit der Bitte um sofortige Veröffentlichung.
Neues Warnschild

Diesen Post teilen
Repost0
22. März 2010 1 22 /03 /März /2010 01:37

Im Osten geht die Sonne auf...Und wenn man in Deutschland abends um zehn ins Bett geht, stehe ich in Japan in Tsuruga auf um die Zeitung auszutragen. Wenn ich Nachtschicht habe, trage ich vorher das Abendblatt aus...
Japan 8Das ist übrigens der Blick aus meinem Hotelzimmer.

So, noch zwei Bilder zum Anfüttern. Den Rest könnt ihr euch in der neuen Bildergallerie  Japan anschauen.
Japan 22Japan 6















Links der Japanischer Bluthund der Rasse Akita. Lassen sie sich nicht von seinem aufgesetzten Lächeln täuschen...
Und rechts: Verkehrsbildung im TV. Ohne Worte. Ich hab zwar nix verstanden, aber ich glaube die haben versucht auszurechnen wie schnell man fahren muss um ...rechtzeitig im Büro zu sein.

Diesen Post teilen
Repost0
19. März 2010 5 19 /03 /März /2010 02:54
Japan 01 
Einen schönen Guten Tach auch aus dem Land der beheizten Klobrillen.
Nach einem 22 stündigen Trip bin ich gestern in Anjo-shi (Präfektur Aichi) bei Nagoya angekommen. Hier ist eine unserer Service Niederlassungen in Japan. Heute ging es dann weiter nach Tsuruga. Hier steht das Kernkraftwerk in welchem ich die nächsten gut vier! Wochen Nachtwächter spielen werde und mich dabei hoffentlich nicht bestrahlen lassen werde.
Nochmal zurück zu den beheizten WC-Brillen: Ich empfinde das ja als sehr angenehm. Das ist als ob gerade vorher eine dicke Frau drauf saß und diesen angewärmt hat. Ich gehe daher auch immer wenn ich unterwegs bin auf dem Bahnhof um Drog äh Spenden für die katholische Kirche zu sammeln, immer auf das Klo, aus welchem gerade jemand herausgekommen ist - allem Unduft zum Trotze, getreu unserem Motto: Lieber erstickt als erfroren!
Japan 03
Diesen Post teilen
Repost0
12. März 2010 5 12 /03 /März /2010 22:06

Freitag, 12.März 2010. Erzbischof Robert Zollitsch trifft Papst Benedikt XVI im Vatikan um das weitere Vorgehen des Klerus in Sachen Kindesmissbrauch zu beraten..

Nach stundenlangen Debatten, gibt die katholische Kirche völlig überraschend ihre Auflösung bekannt. Auf Druck von BND und CIA erliegt der Klerus der Beweislast und legt ein offenes Geständnis ab. Die Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Sofort ruft auch die evangelische Kirche ein Treffen ihrer Spitzenkräfte ein. Mit im Schnitt 2,8 Promille Alkohol im Blut erreichen, bzw. finden nur 2 Reformatoren den vereinbarten Tagungsort. Daraufhin dreht sich Martin Luther im Grab herum und löst als letzte Amtshandlung auch die evangelische Kirche auf.

Bewegt von den unvorhersehbaren Ereignissen steht die Welt für einen kurzen Moment still. Diesen Moment nutzen die anderen Weltreligionen um zum ersten Mal überhaupt über Sinn und Unsinn ihres Daseins nachzudenken. Spontan fällt keinem was ein. Blitz und Donner hat die Physik erklärt und machen keinem mehr Angst. Auch das Feuer ist unter Kontrolle. Rückblickend in die Geschichte der Menschheit summieren sich 95% alle Kriege auf Religionskonflikte. Als erste und einzige richtige Konsequenz beschließen Islam, Hinduismus, Buddhismus und Judentum ihre Auflösung.

Die weltweiten Folgen der Auflösung der Religionen sind erstaunlich.

Theologie-Studenten besinnen sich ihres Daseins und wechseln in die Physik und Biologie und lernen die Alternative zur unbefleckten Empfängnis kennen – und sind begeistert.

Nachdem die meisten ehemaligen Theologen der Physik nicht gewachsen sind, wechseln sie in soziale Berufe – und stellen fest, dass man auch ohne höhere Wesen gutes für die Menschheit tun kann.

Die Anzahl der Geburten steigt dramatisch an, da niemand mehr Sonntag früh vor dem Aufstehen in die Kirche rennt. Damit ist auch der demographische Wandel gestoppt bzw. umgekehrt. Das soziale System funktioniert wieder. Die Renten sind sicher!

Kein Mensch gerät mehr in einen Glaubenskonflikt, da kein Mensch mehr an einen Gott glaubt der nicht existiert.

Die Konflikte dieser Welt beschränken sich aufs Wesentliche: Öl, Geld, Macht, Frauen. Jedenfalls weiß jeder worum es geht.

Zu guter Letzt: Millionen Holzkreuze, wie viele Bäume mussten bzw. müssen jedes Jahr dafür sterben? Wieviel Kilogramm CO2 könnten diese Bäume in Sauerstoff umwandeln....Ungeachtet der Räucherstäbchen der Hindus und Buddhisten...

Ehrenmord, Zwangsheirat und Kopftuch sind Geschichte.

...
Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Toni on Tour
  • : Bitte weitergehen, hier gibts NIX zu sehen! Hier gehts um mein Leben, Sein und Schein. Hauptsache lustig und bunt. Die große weite Welt und die Heimat. Philosophisches und Subtiles.
  • Kontakt

Archiv

Kategorien