Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
18. Juli 2011 1 18 /07 /Juli /2011 12:21

18. 07., 18:30Uhr Ortszeit, Beijing - noch 15

 

Heute kann als relativ erfolgreicher Tag verbucht werden. Ich konnte einen Card-Reader auftreiben und meine Bilder von der Kamera ziehen. Das Album findet ihr hier.

Außerdem gelangte ich in den Besitz einer dubiosen Software, welche die Zensur der chinesischen Zentralregierung umgeht und den Zugriff auf Facebook, Youtube & Co. ermöglicht.

Ansonsten alles wie gehabt: Reis und/oder Nudeln.

Diesen Post teilen
Repost0
17. Juli 2011 7 17 /07 /Juli /2011 15:22

17.07., 21:30 Uhr Ortszeit, Beijing - noch 16

 

Am Freitag sind wir spontan in ein Hotel näher in der City verlegt worden. Dabei habe ich mein Kabel wohl im Hotel liegen lassen, welches ich brauche um die Bilder von der Kamera zu ziehen. Heute hätte es nämlich wirklich was zu zeigen gegeben...Wir waren an bzw. auf der großen Mauer, auch bekannt als "The Great Wall". Das einzige von Menschen erbaute Bauwerk was angeblich noch vom Mond aus zu sehen ist. Die Mauer ist ziemlich zerstückelt und die meisten begehbaren Teile sind für Touristen "hergerichtet". Der längste zusamenhängen Teil ist wohl um die 2400 km lang. Insgesamt soll sich die Länge auf etwa 9000 km erstrecken. Aber nur eben ca. 500km sind in gutem (restauriertem) Zustand erhalten. Nachdem ich vor zwei Jahren schon einmal das Vergnügen hatte und mir die "Touristenversion" angesehen habe, war heute der naturbelassene Teil im Norden ca. 100km von Peking entfernt an der Reihe. 7:30 Uhr ab Hotel, 10;30Uhr an Mauer. Aufstieg. Hügel auf und Hügel ab. Fünf Stunden Bergsteigen. Eine echte Reinhold Messner Gedächtnis-Tour. Teilweise bzw. größtenteils ist die Mauer von Gestrüpp überwuchert und kaum noch zu sehen. Steile Anstiege, Stufen (wenn vorhanden) mind. 80~90 cm hoch. Rechts und links gehts 20m senkrecht nach unten. Ohne Geländer! Da erklärte sich auch das Schild am Anfang "Not open for the puplic"... Wie gesagt, Bilder folgen sobald die Technik wieder auftaucht!

Morgen früh wird wieder ins Industriegebiet umgesiedelt und gearbeitet, deshalb sind wir schließlich hier! 

Diesen Post teilen
Repost0
14. Juli 2011 4 14 /07 /Juli /2011 14:55

14. Juli, 21:00 Uhr Ortszeit, Beijing - noch 17

 

Heute ist ein Sack Reis geplatzt und ein Fahrrad umgefallen. Jo. Und das Internet ist total langsam, sadaß man es kaum mal schafft ne Mail zu schreiben oder einen Blogeintrag zu machen. Das ist der letzte Versuch... Gute Nacht!

Diesen Post teilen
Repost0
13. Juli 2011 3 13 /07 /Juli /2011 15:15

13.07.2011, 21:15 Uhr Ortszeit, Beijing - noch 19 Laser

   Heute konnten wir endlich richtig anfangen zu arbeiten. Die ersten beiden Laser sind geschafft. Nur noch 19, insofern keine weiteren dazu kommen.  

Ansonsten gibts nicht viel zu berichten. Außer der Firma von innen sehen wir hier nix weiter. Immerhin hat man uns, d.h. meinen amerikanischen Kollegen David, links im Bild und mich heute zum Dinner eingeladen. Es gab Hongkong-Ente und andere Leckereien. Alles in allem recht gut verträglich. Irgendwann die Tage solls auch mal Peking-Ente geben, wurde uns versprochen. Das Bier schmeckt wie Wasser und hat die selbe Wirkung...

Zum Wetter bleibt zu erwähnen: 35°C bei höchster Luftfeuchtigkeit. Nur die Sonne ist nie zu sehen...

China 01China 02

Diesen Post teilen
Repost0
12. Juli 2011 2 12 /07 /Juli /2011 14:27

12.07.2011, 20:40 Uhr Ortszeit Beijing - noch immer 21 Laser

Der Flug verlief ruhig und angenehm, wenn man über die gefühlten 45°C an Bord und die Schmerzen am Sitzorgan hinweg sieht. Auch das Unterhaltungsprogramm ließ zu wünschen übrig: Ein Bildschirm über den ein Golf-Anfangerkurs flackerte. Kopfhörer wurden deshalb garnicht erst gereicht. Über das Gourmet Essen braucht man ja eh keine Worte zu verlieren. An Schlaf ist nicht zu denken. Air China: GEFÄLLT MIR NICHT! Angekommen in Beijing erwarten mich 30°C bei gefühlten 100% Luftfeuchtigkeit. Natürlich ist auch das versprochene Werkzeug nicht vor Ort. Im "Hotel" spricht KEINER der Angestellten auch nur eine Silbe irgendeiner westlichen Sprache. Zum Glück ist die Speisekarte bebildert. Jetzt gehts endlich ins Bett schlafen und auf den Durchfall warten, nach gut 30 Stunden auf den Beinen....Augen auf bei der Berufswahl!

Diesen Post teilen
Repost0
11. Juli 2011 1 11 /07 /Juli /2011 18:32

11.07.2011, 18:30 Uhr, Frankfurt Airprt - Noch 21 Laser zu reparieren

   Sitze jetzt endlich, dank "Frequent Traveler Status" relaxt in der Business-Lounge von Lufthansa und geniese mein selbstgezapftes Franziskaner Weizenbier. Fragt der Klappstuhl doch allen Ernstes  "obs klappt" das Zapfen. Wenn der wüßte... Zum Bier gibts Wienerchen. Inder nächsten Runde werd ich wohl anstatt Wiener Jägermeister zum Bier nehmen. Der Flug nach Beijing findet aber standesgemäß in der Holzklasse statt, dank "Status Service Inge".

Von der Fahrt von Burbach nach Frankfurt hab ich nicht viel mitbekommen. Hab ein kleines Nickerchen gemacht. Auch das einchecken hat diesmal gut geklappt (siehe Thailand im Februar). Ich hab sogar einen Platz am Notausstieg bekommen, allerdings in der Mitte. Mal sehen wie der Flug wird... 20:15 Uhr ist der Take-off geplant. Am Dienstag, also morgen, gegen 11:35 Uhr Ortszeit soll der Transport in Beijing hoffentlich sanft landen. Gegen 21:30 Uhr heute erwarte ich die berühmte Frage "Pork rice or Chicken rice?". Ich werde dann "Beer and Wodka" wählen. Ist so Tradition. Die Saftschubse wird wie immer Bier und Wasser (Wota...) bringen. Macht jedesmal wieder Spaß...

So, muss mich jetzt noch etwas um die Freigetränke kümmern, in knapp ner Stunde gehts ab. Bis die Tage. Der nächste Statusbericht erfolgt aus dem LAnd des Lächelns! 

Diesen Post teilen
Repost0
6. Juli 2011 3 06 /07 /Juli /2011 19:56

Sollte nächste Woche irgendjemand eine bedrückende Leere in seinem Leben verspüren, so könnte das an meiner Abwesenheit liegen. Oder auch nicht. Trotzdem muss ich nach langer Zeit mal wieder in China nach dem rechten und linken schauen. Augen auf bei der Berufswahl....sagen die einen. Kommst du trotzdem am Wochenende heim die anderen...

 Da der chinesische Häuptling seine Schäfchen gern wohl behütet im Schoß der Volksrepublik sieht, und vermeiden möchte das seine Schäfchen von Facebook und Co verführt werden, hat er diese Seiten gesperrt. Ich werde daher wieder verstärkt auf Over-Blog setzten, obwohl das in China auch gesperrt ist.

Ich melde mich dann ab nächste Woche wieder hier an dieser Stelle und verbleibe mit

 

再見 - Zàijiàn

 

Die Zahl des Tages hab ich noch vergessen: 30.000.000

Dreißig Millionen € hat die erfolglose Olympia-Bewerbung von München gekostet. Man hätte das Geld nicht besser anlegen können...

 

Achso, und am Wochenende gibts nochmal frisches Gemüse...

DSC04380DSC04381

Diesen Post teilen
Repost0
12. Juni 2011 7 12 /06 /Juni /2011 13:15

Was braucht der Mensch, äh Mann mein ich zum glücklich sein? Richtig. Feuer, Feuerwasser und Fleisch! Und eine Frau (nicht im Bild) die hinterher sauber macht! 

Der Beweis, dass das schon immer so ist, ist gleich neben an gegeben...Eine Höhlenmalerei aus der Kreidezeit die ich gestern Abend zufällig beim meditieren in meinem Keller  entdeckt habe.

Ich darf vorstellen: Der Vogtlandgrill. 

Vogtlandgrill 009 urmenschen

Das einzige Problem ist, man kann ihn nur mit Eiersixpachaufbewahrungsdingspappe anzünden. Warum? Weil die bei den Eiern immer übrig bleiben und dann rumliegen! 

Diesen Post teilen
Repost0
28. April 2011 4 28 /04 /April /2011 20:32

Liebe Gemeinde, was gibts neues? Ostern ist vorbei. Da bin ich mir jetzt ganz sicher. Hier die vier deutlichsten Anzeichen dafür:

ostern3ostern2 ostern1Ostern4

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein weiteres Anzeichen ist die Anzeige im Navi: Partizanske (Slowakei) nach Burbach (Westdeutschland) 1067 km. Neun und ne halbe Stunde hats gebraucht.

 

bild 025 (Large)Und hier noch eine schöne Impression aus der Niederen Tatra. Romantisch.

bild 022 (Large)Als letzte Neuigkeit kann ich noch verkünden, dass Chalie S. jetzt vollständig domestiziert und gezähmt ist und jetzt Freigang bekommt. Natürlich nur unter Aufsicht.

bild 002 (Large) So, jetzt freu ich mich auf morgen. Genau, die Hochzeit des Jahres. Prinz Willnicht und die andere Frau. Gibt ja Leute, die nehmen sich extra Urlaub, um den ganzen Tag diese gequirlte Kacke im TV zu verfolgen. Echt, gibts wirklich...

Diesen Post teilen
Repost0
10. April 2011 7 10 /04 /April /2011 11:27

 

 

Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Toni on Tour
  • : Bitte weitergehen, hier gibts NIX zu sehen! Hier gehts um mein Leben, Sein und Schein. Hauptsache lustig und bunt. Die große weite Welt und die Heimat. Philosophisches und Subtiles.
  • Kontakt

Archiv

Kategorien